[Review] Love & Gelato von Jenna Evans Welch + Gewinnspiel

Eine wundervolle und süße Reise durch Italien...


Love  & Gelato von Jenna Evans Welch


Preis: 16,00€
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Erscheinungstag: 12.06.2017
ISBN: 9783959670913
Klappentext

Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Meine Meinung

Cover: Das Cover ist recht schlicht gehalten worden bzw. wurde fast von dem originalen Cover, also die englische Ausgabe, übernommen. Der Unterschied zwischen der englischen Ausgabe und der deutschen Ausgabe ist, dass das Eis bei der deutschen Version oben ist, der Titel unten und die Autorin oben steht. Trotz der Schlichtheit, ist das Cover ein Eye-Catcher und weckt die Neugierde, das Buch in die Hand zunehmen und den Klappentext zu lesen. Dann holt man sich dieses wunderschöne sommerlich aussehende Buch, wegen des Covers oder dem interessanten Klappentext oder wegen beiden genannten Punkten.

Wie man jetzt aus dem obigen Absatz schwer erkennen kann, finde ich das Cover sehr schön und sommerlich.

Schreibstil: Der Schreibstil von Jenna Evans Welch ist einfach nur grandioso (übersetzt: grandios)! Geschrieben wurde es aus Lina’s Sicht. Das Buch lässt sich sehr einfach und flüssig lesen. Ich kann hier gar nicht anders, als über Welch’s Schreibstil zu schwärmen. Frau Welch hat alles sehr gut rüberbringen können, sowohl die Emotionen, Gefühle, als auch die bildliche Darstellung der Handlung. Es fühlte sich so an, als sei man wirklich in Italien. Incredibile (übersetzt: unglaublich)!

Kurz zusammengefasst, ich habe mich in den Schreibstil verliebt.

Handlung: Ich muss zugeben, dass ich dachte es sei einfach nur eine Liebesgeschichte, aber ich habe mich geirrt. Es ist mehr als das.

In Love & Gelato geht es um Lina, die nach dem Tod ihrer Mutter nach Italien reist und dort bei Howard zu leben. Dort muss sie auf einem Friedhof leben, wobei sie es vorher nicht wusste. Dann lernt sie Sonia kennen und bekommt von ihr das Tagebuch ihrer Mutter, welches sie durch das Buch, Stück für Stück liest. Außerdem lernt Lina einen Jungen namens Lorenzo, kurz Ren, kennen und beide werden Freunde. Beide unternehmen oft was zusammen und er stellt sie seinem Freundeskreis vor. Inspiriert durch das Tagebuch ihrer Mutter, sucht sie die Orte auf an dem ihre Mutter zuvor war. Dazu dreht es sich im Tagebuch sehr viel um den Mister X in den ihrer Mutter verliebt war.

Das Buch startet spannend, aber zugleich auch traurig an. Dieses Buch wollte ich gar nicht mehr aus der Hand nehmen und habe es innerhalb eines Tages durchgelesen. Was ich besonders toll an diesem Buch fand, war das es eine Menge Information über Italien (Kunst & Gebäude) beinhaltet. Wie bereits gesagt, liest man aus Lina’s Sicht. Somit geht man mit ihr durch das Buch. Man merkt wie hart es für sie ist, dass ihre Mutter gestorben ist und sie so weit weg gereist ist, um bei jemanden zu wohnen, den sie nicht mal wirklich kennt bzw. erst vor kurzem von Howard erfahren hat. Abgesehen davon, gibt es 2 Liebesgeschichten. Die eine Liebesgeschichte zwischen Lorenzo und Lina ist total süß. Die andere Liebesgeschichte, die in der Vergangenheit spielt, ist von ihrer Mutter und die find ich total traurig. Außerdem gibt es auch noch ganz viel Gelato.

Alles wurde sehr schön erzählt. Emotional, spannend und süß!

Nun, leider habe ich auch 2 negative Punkte zu dem Buch.

Punkt numero 1, Übersetzung. In dem Buch wurde ab und zu italienisch gesprochen und da hatte mir dann die Übersetzung gefehlt. Zwar war es keine wichtigen Sätze, womit man das Buch dann nicht mehr versteht oder sowas ähnliches. Es waren nur kurze italienische Sätze bei, wie zum Beispiel „Buona sera.“, welches „Guten Abend.“ bedeutet.

Ein weiterer negativer Punkt ist, dass das Buch zum Ende (ca. 70 Seiten) hin leider langsam an Spannung verlor. Der Weg zum Ende, also die ca. 70 Seiten wurden langweilig, aber das Ende, die letzten 30 Seiten, wurden wieder spannender. Ich hoffe das klang jetzt etwas sinnvoll und verständlich.
Das Buch war realistisch, Lina war nachvollziehbar und es gab auch keine unlogischen Handlungen oder sonstiges.

Fazit

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, aber ich ziehe einen Stern ab, weil es zum Ende hin etwas langweiliger wurde. Trotz dessen ist es ein wunderschönes & süßes Sommer Buch, welches ich nur jedem ans Herz legen kann!

Bewertung

Gewinnspiel

Nun habe ich für euch noch ein Gewinnspiel. Und zwar könnt ihr dieses tolle Buch „Love & Gelato“, welches ich vom Harpercollins Verlag gesponsert bekommen habe und die selbstgemachte Karte von mir (sieht man leider etwas schlecht) gewinnen.

Ihr müsst nur ein Kommentar mit eurer E-Mail-Adresse hinterlassen, damit ich den glücklichen Gewinner dann kontaktieren kann und warum ihr das Buch gewinnen wollt.

Dieses Gewinnspiel ist für meine Followers. Falls ihr mir noch nicht folgt, dann könnt ihr das gerne noch tun und am Gewinnspiel teilnehmen. Außerdem ist die Teilnahme ab 18 oder ihr habt das Einverständnis eurer Eltern. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 03. August 2017 und der Gewinner wird am darauffolgenden Tag kontaktiert. Leider läuft das Gewinnspiel nur innerhalb von Deutschland, da die Versandkosten zu hoch sind.

GEWONNEN HAT Lisa-Marie Lembke

Vanessa

Kommentare:

  1. Hallo Yanisa !
    Erstmal möchte ich sagen, dass mir deine Rezension wirklich sehr gefällt.
    Weil ich mich schon vorher für das Buch interessiert habe, habe ich jetzt umso mehr Lust es zu lesen, weshalb ich gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen möchte.
    Ich würde das Buch unglaublich gerne lesen, weil ich finde, dass es wie die perfekte Sommerlektüre klingt.

    Viele Grüße,
    Sophie von herzgespenster.
    Meine E-mail Adresse: herzgespenster@yahoo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!:)
      Schön freut mich, dass dir die Rezi gefallen hat. Viel Glück <3

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezension und sehr tolles Buch. Es hört sich so mega gut an und deine Rezi verstärkt meine Sympathie, die ich dem Buch entgegenbringe umso mehr. Ich würde mich freuen, wenn ich das Buch gewinnen würde und genau so einen Spaß am Lesen haben würde.

    Liebe Grüße:
    Dein germanbookishblog
    (E-Mail: germanbookishblog@gmail.com.com )

    AntwortenLöschen
  3. Halli Hallo. ~

    Das ist eine tolle Rezension! Durch diese habe ich deinen schönen Blog entdeckt und jetzt versuche ich mein Glück bei deinem Gewinnspiel. :3
    Außerdem habe ich jetzt auch große Lust das Buch zu lesen.
    Bestimmt werde ich durch deinen Blog noch viel mehr Bücher lesen wollen, argh. :D
    Hab noch einen schönen Tag. :3

    { Meine email: lisalembke19@gmail.com}

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :)
      Oh vielen Dank <3 Hoffentlich nicht zu viele, nicht das dein SuB unendlich groß wird hahah - falls es jetzt schon noch nicht unendlich ist :D
      Viel Glück <3

      Löschen
  4. Hallo,
    Das Buch hat mich schon vorher interessiert und durch deine Rezension habe ich noch mehr Lust bekommen es zu lesen.
    Dein Blog und deine Rezis sind echt toll!

    Liebe Grüße
    Lisa
    (email: lisa-marie.marthin@web.de)

    AntwortenLöschen

© 2016 acityofbooksblog. Powered by Blogger.

Instagram