[Review] Der Blackthorn-Code: Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands

Hallo! :)
Heute habe ich für euch mal wieder eine Rezension, viel Spaß beim Lesen! <3






Verlag: dtv 
Seitenzahl: 336 
ISBN: 978-3-423-76148-2 
Preis: 15,95€ 








Klappentext
Verschwörungen, Intrigen, Gefahr der Da-Vinci-Code für Leser ab 11»Verrate es niemandem« Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann …


Meinung
Cover und Gestaltung: Auf der Schutzfolie sieht man eine grüne Schlange, die eine silberne Phiole umhüllt und in der Phiole strahlt ein gelbes Licht, wo davor ein Junge steht. Außenrum sind silberne Zeichen zusehen. Oben auf der Schutzfolie ist der Name des Autors in grüner Schrift abgebildet. Unter dem Autor-Name steht der Titel des Buches, auch wieder in silberner Schrift und ganz unten der Name des Bandes. Unten rechts ist der dtv Verlag in grüner Schrift abgebildet. Ohne die Schutzfolie ist das Buch schlicht gestaltet. In der Mitte ist wieder die Schlange mit der Phiole abgebildet, allerdings in Silber mit einem schwarzen Hintergrund und etwas kleiner, als auf der Schutzfolie. 

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt auch super zu dem Buch. Es sieht interessant aus und weckt die Neugierde [zumindest war das bei mir der Fall :D]

Schreibstil: Geschrieben wurde es aus Christophers Sicht. Der Schreibstil von Kevin Sands war okay. An manchen Stellen war es sehr spannend geschrieben, vor allem war es sehr spannend wie die Codes geschrieben wurden, aber meist war es langatmig. 

Inhalt: Dieses Buch fängt mit einer Warnung an, welches das Buch gleich noch interessanter macht. 

Christopher Rowe, ein junger Apothekenlehrling, der bei dem Meister Blackthorn in der Lehre ist. Allerdings wird seit neuestem Apotheker in London ermordet und auch sein Meister wird davon betroffen. Christopher versucht die letzte Nachricht seines Meisters zu enträtseln und die Mörder zu entlarven. Doch die Mörder sind nun hinter Christopher her, da er womöglich das kennt, was die Mörder begehren.

Die Idee zu dem Buch fand ich wirklich sehr interessant, allerdings fand ich die Umsetzung nicht sonderlich gelungen, was ich sehr schade finde. Die Codes und Rätsel sind aber sehr gut gelungen. Dort konnte man miträtseln, was sehr interessant war. 

Charaktere: Christopher ist ein schlauer, neugieriger Junge , der gerne mal dumme Sachen macht. Er macht einfach etwas und denkt nicht über die Konsequenzen nach. 

Meister Blackthorn, der nettester Meister in dieser Zeit. Er hilft vielen Menschen und das steht für ihm im Vordergrund, statt das Geld oder der Reichtum. Blackthorn behandelt jeden Menschen gleich und seinen Lehrling Christopher schlägt er auch nicht, sowie andere Meister, die es bei ihren Lehrlingen tun. 

Tom, ein wirklich guter Freund, auf den man immer zählen kann. Allerdings hat er es nicht ganz leicht zu Hause. 

Die Charaktere in diesem Buch waren okay, wenn man das so sagen kann. Ich habe mich mit ihnen nicht verbunden gefühlt. Sie waren mir über das ganze Buch so fremd.. Wenn ich ein gutes Buch lese, bin ich mit den Charakteren verbunden, leide mit denen, freue mich für die usw.., allerdings hat mir dies in diesem Buch gefehlt, was mir das Lesen nicht gerade einfach gemacht hat. 

Fazit
Insgesamt konnte mich dieses Buch leider nicht packen. Vielleicht bin ich auch einfach etwas zu alt dafür. Dennoch fand ich die Idee an sich gut und auch die Codes bzw Rätsel. 

Bewertung



Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© 2016 acityofbooksblog. Powered by Blogger.

Instagram