Rezension: Illuminae von Amie Kaufman & Jay Kristoff

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51vpagSvAYL._SY344_BO1,204,203,200_.jpgProduktinformation

Preis: Gebundene Ausgabe (608 Seiten) 9,99€ [DE, Amazon]
Verlag: Knopf Books for Young Readers (20. Oktober 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0553499114
ISBN-13: 978-0553499117
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren 


Klappentext
This morning, Kady thought breaking up with Ezra was the hardest thing she’d have to do. This afternoon, her planet was invaded. The year is 2575, and two rival megacorporations are at war over a planet that’s little more than a speck at the edge of the universe.
Now with enemy fire raining down on them, Kady and Ezra—who are barely even talking
to each other—are forced to evacuate with a hostile warship in hot pursuit. But their problems are just getting started. A plague has broken out and is mutating with terrifying results; the fleet’s AI may actually be their enemy; and nobody in charge will say what’s really going on. As Kady hacks into a web of data to find the truth, it’s clear the only person who can help her is the ex-boyfriend she swore she’d never speak to again. Told through a fascinating dossier of hacked documents—including emails, maps, files, IMs, medical reports, interviews, and more—Illuminae is the first book in a heart-stopping trilogy about lives interrupted, the price of truth, and the courage of everyday heroes.


Meine Rezension

Das Buch wird nicht im fließendem Text erzählt, wie man es sonst von Büchern kennt. Nein das Buch besteht aus Dokumenten, E-Mails, Interviews, Karten, Bilder, dokumentierten Videos, Chat-Verläufe und vielen anderen Medien. Da bleibt doch die Frage, wie wollen die Autoren es schaffen daraus eine Geschichte zu erzählen und die Charaktere näher zu bringen?

Es geht um Kady and Ezra. Kady dachte, dass das Schluss machen mit Ezra am Morgen der schlimmste Teil des Tages war. Doch dann steht das Ende der Welt bevor, eine konkurrierende Firma griff ihren Planeten an und seitdem sind sie auf der Flucht. Ausgerechnet Ezra, dem Menschen, mit den sie eigentlich nie wieder ein Wort wechseln wollte, entkommt mit ihr an Bord einer Raumschiffflotte. Dennoch sind sie weit entfernt von jeder Sicherheit, denn sie werden von einem Kriegsschiff verfolgt und eine mögliche Flucht oder Hilfe ist Monate entfernt. Dazu bricht auch noch ein Virus aus.
Tatsächlich war dieses Buch einfach nur WOW. Die Autoren haben es geschafft aus Aneinanderreihung von Dokumenten eine Geschichte zu erzählen und die Charaktere näher gebracht.

Die Story war sehr gut, es war spannend, lustig und traurig. Die Charaktere waren so real, sodass ich das Gefühl hatte manchmal selbt in dem Buch zu sein. Kady war so sympathisch, schlau und mutig und Ezra habe ich von anfang an geliebt, er ist sympathisch und witzig.
Das Ende dieses Buches war einfach nur mind blowing.
Allerdings ist Illuminae bis jetzt nur auf Englisch erhältlich. Es war ab und zu schwer zu verstehen, zum Beispiel wenn AIDAN sprach wurde es ein bisschen schwieriger. Englisch Anfänger würde ich abraten das Buch zu lesen, weil es wahrscheinlich nicht so toll rüberkommt. Und zu den Englisch Fortgeschrittenen, kann ich nur eines sagen:
LIES DAS BUCH!

Bewertungen
Cover ★★★★★
Story ★★★★★
Charaktere ★★★★★
Schreibstil ★★★★★
Humor ★★★★★

Lesespaß ★★★★★

Gesamt Bewertung
★★★★★


Extras
1. Das Buch soll auch auf Deutsch erhältlich sein, allerdings weiß ich nicht ab wann.
2. "Der Hollywood Reporter berichtet, dass Brad Pitt und sein Plan B Entertainment sich mit Warner Bros zusammen tun, um Illuminae zu verfilmen, einen Young Adult-Roman, der erst im Oktober in den USA veröffentlich wurde und im Handumdrehen die Bestseller-Listen anführte."
3. Gemina (The Illuminae Files #2) ab den 18. Oktober 2016 erhältlich.

Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© 2016 acityofbooksblog. Powered by Blogger.

Instagram